RAVE UP - VIENNA'S INDEPENDENT SHOP  - 1060 WIEN, Hofmühlgasse 1, Tel. 01 596 96 50

Liebe Freundinnen und Freunde und Music Lover, werte Stammkundschaft!

Skutustadahreppur, Island, 3. Juni 2022: sonniger Morgen bei 7 Grad. Ab dem Nachmittag etwas bevölkt, und im Laufe des späteren Abends wieder Temperaturen unter 10 Grad. Dazu Böen bis zu 120 Knoten, die über die von Vulkanen und Gletschern gestaltete Insel im nördlichen Atlantik hinwegdonnern. Orkanartige Böen, so könnte man in der Musik „Powertrios“ nennen, die Kraftwerke unter den Rockformationen: roh, geradlinig, laut, E-Gitarre, Bass, Schlagzeug. Im Hardrock und Heavy Metal hat der Gitarrist dabei zwei Rollen: während des größten Teils des Songs spielt er Rhythmusgitarre, also die Akkordfolgen und die wichtigen Riffs des Songs und wechselt dann solistisch in die Rolle der Leadgitarre. Die Reduktion der Besetzung, die instrumentale Performance, der Gesamteindruck, der sich durch Vocals und Texte ergibt, macht die Stärke von Powertrios aus. Das Trioformat ermöglicht es, einen Sound zu kreieren, der durch seine Intensität und Kraft weit über den von drei Instrumenten hinausgeht. Von den Anfängen des Rock bis heute haben die besten Powertrios dem Rock ’n’ Roll oft einen Überschuss an Adrenalin erzeugt. Hier einige orkanartige Powertrios aus Island.

GRÝLURNAR - mávastellið

GRÝLURNAR
mávastellið LP

Grýlurnar war ein rein weibliches Quartett, das 1982 gegründet wurde, mit Ragnhildur „Ragga“ Gisladóttir, Gesang, Inga Rún Pálmadóttir, Gitarre, Herdis Hallvardsdóttir, Bass, und Linda Björk Hreidarsdóttir, Schlagzeug. Sie waren eine der aufstrebenden isländischen Bands dieser Zeit.

í trjánum
djásnið mitt
DAS KAPITAL - lili marlene

DAS KAPITAL
lili marlene LP

Nicht selten geht künstlerisches Schöpfen einher mit persönlichen Tiefpunkten. 1984, nach zwei veröffentlichten Flops und einer begonnenen Entziehungskur, war Sänger Bubbi ganz unten. Seine Verzweiflung ist am deutlichsten auf „Svartur gítar“ zu hören, wenn man mitten in der Nacht ein Zwiegespräch mit der Digitaluhr auf seinem Videorecorder führt. Bubbi, Islands erster echter Rockstar, singt auf Leyndarmál frægðarinnar über die Insignien des Ruhms, bleibt seiner politischen Haltung, wie „Bönnum verkföll“ und „Launaþrællinn“ zeigen, treu. Bubbi arbeitet in der Regel am besten mit Mike Pollock an seiner Seite, der einen Soloauftritt bei „Fallen Angels“ bekommt, während Bubbi selbst in Dänisch auf dem Titeltrack versucht. Die Aggression seiner Musik lässt selbst auf der klassischen Ballade „Blindsker“ kaum nach. „Lili Marlene“ wahrscheinlich das beste Rockalbum, das je (hauptsächlich) auf Isländisch aufgenommen wurde und übertrifft sogar Bubbis eigenes Debüt.

10.000 króna frétt
leyndarmál frægðarinnar
UTANGARÐSMENN - geislavirkir

UTANGARÐSMENN
geislavirkir LP

Das Album „Geislavirkir“ beginnt sanft, bevor es mit „Hiroshima“ voll losbricht. Bubbi Morthens ist eine der besten Rocksängerinnen Islands, und wenn die Feedback-Schalen in etwa der 2-Minuten-Marke strahlen, werden Sie süchtig. Genauso schnell werden Sie von den drei folgenden Ska/Reggae-Nummern begeistert sein. „Samband í Berlín“ ist eine Art Power-Ballade, „Tango“ beginnt wie „Happy Together“, bevor es ins Rauschen stürmt. Schließlich bekommen wir noch einen würdigen Song, „Itʼs a Shame“, und noch einen schnellen, sowie weitere drei Reggae-Melodien hintereinander. Zwei schnell rockende Tiraden beschließen das Album, das nicht allein der isländischen Vocals wegen ein unterhaltsames Album mit leicht exotischem Charakter ergeben.

tango
samband í berlín
BRÖTT BREKKA - suicidal brand loyalty

BRÖTT BREKKA
suicidal brand loyalty LP

Lauter und eindringlicher Indie-Rock, der an frühe Unwound, Minutemen oder schnelle Melvins erinnert. Hier ist alles angerichtet, was Sie sich von einer Noise-Rock-Band auf einmal wünschen.

suicidal brand loyalty
careless
Sie werden überwältigt sein!
THE CLASH - ranking roger

THE CLASH
ranking roger 7"

Ranking Roger und The Clash … seit Jahren nicht mehr gehört. Und jetzt eine weitere Erinnerung an ihn, die zeigt, wie brennend diese Sessions für Combat Rock waren. Die Kollaborationen von The Clash mit dem verstorbenen Ranking Roger erhalten mit dieser zweispurigen schwarzen 7-Zoll-Single in limitierter Auflage ihre allererste offizielle Veröffentlichung. Beeindruckend, wie der legendäre Frontmann von The Beat „Red Angel Dragnet“ und „Rock The Casbah“ mit seinem überschwänglichen, energiegeladenen Toasten durchdringt.

rock the casbah
DOJO CUTS - here we are

DOJO CUTS
here we are 7"

Dojo Cuts sind eine Soulband aus Australien, vielleicht der souligste Act südlich des Äquators! „Here We Are“ bietet eine klassische Soul-Rhythmus-Sektion, klingende Rhythmus-Gitarrenstabs und eine atemberaubende Gesangsdarbietung des New Yorkers Carlton Jumel Smith. Dies ist die erste Single der Band mit Smith.

here we are
THE WILLIAM LOVEDAY INTENTION - iʼm good for you

THE WILLIAM LOVEDAY INTENTION
iʼm good for you 2x7"

Als Ergebnis eines unglaublich produktiven Jahres eines der umtriebigsten und meist geschätzten Popkünstler der Welt veröffentlicht Billy Childish eine neue EP von The William Loveday Intention mit vier Tracks - ein weiterer Teil seines Versuchs einer „Karriere in pro Jahr“. „I’m Good Enough“ ist ein frischer Blick auf den Klassiker von Thee Headcoats. „Failure not Success“ stellt die Ordnung auf den Kopf. „Becoming Unbecoming Me“ ist die Geschichte eines österreichischen jüdischen Mädchens, das seine Identität geändert und einen Nazi geheiratet hat, um den Todeslagern zu entkommen. Und „Subterranean Homesick Blues“ ist eine eigenwillig gebürstete Version von Dylans Song.

becoming unbecoming me
SISTER COOKIE - in the blue corner

SISTER COOKIE
in the blue corner LP/CD

Von London über Lagos nimmt Sie die charismatische Chanteuse Sister Cookie mit auf einen vielseitigen Ausflug zu den Wurzeln und Früchten der schwarzen Musik. Alte Sounds, neue Tricks. Ihr Debütalbum „In The Blue Corner“ ist sinnlich, atmosphärisch, mit einer unverwechselbaren Stimme, die zärtlich und süß ist, wenn es sein muss. Sister Cookie ist eine Komponistin und autodidaktische Pianistin, die ehrliche und rohe Songs über Schmerz oder Liebesleid schreibt - all diese eingehenden Sachen. Wie Little Richard wurden Mark Ronson, Nina Simone und Nick Cave alle in eine Flüsterkneipe in New Orleans eingesperrt.

it don't come cheap
can't get it when you want it
TESS PARKS - and those who were seen dancing

TESS PARKS
and those who were seen dancing LP/CD

Tess Parks kehrt mit einem neuen Album zurück, das weiterhin ihre klagende und schöne Psycho-Musik präsentiert. Ihre ätherische Stimme fällt wieder einmal über einfache, aber elegante und effektive Klavierlinien, die unter vielen der Songs wie eine beunruhigende Strömung verlaufen, friedlich an der Oberfläche, aber mit dem Wissen, dass darunter etwas noch Beunruhigenderes existiert. Es überrascht nicht, dass sie zuvor mit Anton Newcombe zusammengearbeitet hat und von The Jesus And Mary Chain und My Bloody Valentine gelobt wurde. Ihre Musik passt perfekt in diese Sphäre, wie gleich zu Beginn das gefühlvolle „WOW“. Wie das gesamte Album ist dieser Song auf hypnotischen Schichten aufgebaut, die ein- und austreiben, fast wie in einem wachen Traumzustand.

brexit at tiffany's
happy birthday forever
THE JESUS AND MARY CHAIN - live at barrowland

THE JESUS AND MARY CHAIN
live at barrowland LP/CD

Es gab keine Vorlage, der The Jesus and Mary Chain folgen konnte. Die schottischen Brüder William und Jim Reid, die die Melodik der kalifornischen Beach Boys gegen die Wut von New Yorks Velvet Underground und den Ramones ausspielten, waren ledergekleidete Rebellen, bereit für einen Messerkampf. „Psychocandy“, ihr Debüt von 1985, ist eine flüchtige Mischung aus verfeindeten Geschwistern, Verzerrung und Prahlerei, die Zuhörer enttäuschte, die sich bereitwillig niederstreckten, während sie zu dieser klanglichen Mischung ausbluteten. Die Brüder Reid trafen sich im November 2014 in Glasgow zum 30-Jahr-Jubiläum ihres Erstlings, um ihren unerbittlich dröhnenden Rock ’n’ Roll-Gospel vollständig zu zelebrieren. Da sie mehr Schlagzeuger als Spinal Tap hatten, waren The Jesus and Mary Chain im Kern immer Jim und William Reid. Indem sie die Vergangenheit wiederbeleben, ohne ihre Zukunft zu gefährden, nimmt die Band ihre wohlverdiente Siegesrunde. Sollte das Ganze letztendlich implodieren, ist das auch in Ordnung. Live at Barrowlands ist ein erstaunliches Dokument von The Jesus and Mary Chain auf dem Höhepunkt ihrer einflussreichen Macht dreißig Jahre später.

just like honey
april skies
ANGEL OLSEN - big time

ANGEL OLSEN
big time 2xLPS/CD

„Big Time“ ist ein unverfrorener Trip in klassisches Country-Territorium, wobei Olsens satte und rostige Stimme inmitten des trällernden Klaviers und der wärmenden Pedal Steel ein perfektes Zuhause findet. Es ist die perfekte Klangpalette für einen so sauberen und offenen Song wie „Big Time“, bei dem Olsen keinen anderen Hintergedanken hat, als die Tiefe ihrer Verliebtheit in ihren Partner auszudrücken; „Ich lebe, ich liebe, ich habe lange gelebt / Und ich liebe dich sehr, ich liebe dich mehr“, verkündet sie mit schwanenhafter Anmut. Es ist ein Lied, das bereit ist, von einem riesigen Festivalpublikum gesungen zu werden, oder einen intimen langsamen Tanz in einem Wohnzimmer untermalt. Die Emotionen sind stark, einfach und groß genug, um sich jeder romantischen Umgebung anzupassen.

big time
through the fires
AUSTROFRED & KURT RAZELLI - life is laff

AUSTROFRED & KURT RAZELLI
life is laff LP/CD

Langweilig oder fad ist an diesen zwölf Stücken eigentlich nichts. Vielmehr funktioniert die Kombination aus übersteigerter Freddie-Mercury-Pose und 1980er-Jahre-Rocksound erstaunlich gut. Es war ein „Schicksalsblitz“, der die Musiker zusammengeführt hat. Dieses Gipfeltreffen hat es in sich: Auf der einen Seite Kurt Razelli, den man für seine Mash-Ups aus Politiker-Sagern und Beats liebt, auf der anderen Austrofred, der „Champion“, berüchtigt für seine Mash-Ups aus Queen-Hits und Austropop-Texten. In einem ultimativen Mash-Up fordern die beiden einander zu einem Hochleistungs-Austropop heraus, der den Kollegen von der neuen Dialektmusik nicht nur zeigt, wo der Most geholt wird, sondern vor allem, wie man ihn trinkt.

vöest
schlof schee
ARCHIVE - call to arms & angels 3xlps/2xcds

ARCHIVE
call to arms & angels 3xlps/2xcds 

In „Call To Arms & Angels“ drückt Archive ihre Frustration darüber aus, zu lange verschwiegen worden zu sein, zeigt dabei jedoch (für manche zu viel) Großzügigkeit. Die Experimente sind immer präsent, wie in einem schweren, bedrückenden „Enemy“, das eine nette Erinnerung an Pink Floyd („Dark Side Of The Moon“) in einer moderneren Version ist, oder in „Freedom“, das sich an eine progressive Popseite anlehnt, etwa bei den Beatles aus der „Revolver“-Periode. Auch wenn sie manchmal steril erscheinen („The Crown“ und seine Endlosschleife), sind diese Experimente die Essenz von Archive, ohne die das Kollektiv nicht das wäre, was es ist. „Call To Arms & Angels“ bestätigt, dass Archive eine Band bleibt, die in der Lage ist, unaufhaltsame, schöne, dynamische und organische Tracks zu bieten und gleichzeitig diesen avantgardistischen Geist des Experimentierens beizubehalten. Wie immer, nach Dead Can Dance, den historischen Pink Floyd wird die Arbeit von Archive mehr gelebt als gehört.

enemy
we are the same
THE BLACK KEYS - dropout boogie

THE BLACK KEYS
dropout boogie LP/CD

Auf „Dropout Boogie“ stürzen sich Gitarrist/Sänger Dan Auerbach und Schlagzeuger Pat Carney gemeinsam mit zwei ähnlich geneigten Musikern (so Billy Gibbons von ZZ Top) mit roher Intensität in zehn frische Tracks, die ihre tiefe Liebe zum ländlichen Mississippi-Sound offenbaren. Nach einem reinen Cover-Album im letzten Jahr bietet die Band auf ihrer nun elften Veröffentlichung musikalisch wenig Neues. Beim Hooky „Wild Child“ waten die Black Keys am Ufer des schlammigen Mississippi entlang und mahlen harte, gedehnte Licks und düstere, engagierte Vocals. Die Riffs kommen schnell und wild, Auerbach singt mit reichlich Soul, und der gesamte Auftritt fühlt sich an, als wäre er live im Studio oder in einer Musikkneipe. Ruhm, Reichtum und Einfluss haben ihre anfänglichen Impulse nicht getrübt, was an der hypnotischen, ungeschminkten Atmosphäre dieses hervorragenden Albums deutlich wird.

wild child
your team is looking good
FLORENCE + THE MACHINE - dance fever

FLORENCE + THE MACHINE
dance fever LP/CD

Obwohl „Dance Fever“ in aufeinanderfolgenden Lockdowns entstanden ist, ist es nicht genau eine weitere Pandemie-Disco-Platte. „Choreomania“ - ein Titel, der zu Beginn von Florence Welchs fünftem Album zu finden ist - ist nach einer mittelalterlichen Epidemie von unwillkürlicher Bewegung benannt, einem „Tanzfieber“, das damals als eine Form der Besessenheit und heute eher als Reaktion auf Massenstress verstanden wurde. Während Welch Into the Groove-Ära-Madonna on Free kanalisiert - „wenn ich tanze, bin ich frei“ -, liegt die Betonung dieser sehr erwachsenen, selbstbewussten Songs eher auf Exorzismus als auf Training. Mit der Produktion, die von Jack Antonoff begonnen, aber von Dave Bayley abgeschlossen wurde, tritt das Album einen Schritt zurück von den umfangreichen Produktionen von Welchs berühmtestem Werk, mit Anspielungen auf die Rolling Stones („Dream Girl Evil“) und viel unerwartetem Hell-Dunkel - umso besser, um ihre üppige Stimme in den Vordergrund zu stellen.

choreomania
king
KEITH & TEX - redux (reissue)

KEITH & TEX
redux (reissue) LP

Dieses Duo muss das unterschätzteste der Rocksteady-Sänger sein - abgesehen von einer Reihe von Vinyl-Singles gab es nicht viel Material von Keith & Tex, an dem sich Fans erfreuen konnten. Nachdem sie viele Jahre jeweils ihre eigenen Wege gegangen waren, entfachte ein zufälliges Treffen in New York irgendwo in den 1990er Jahren den alten Funken und nach einer Reihe von Konzerten in den USA schaffte es das Duo 2022 schließlich nach Europa. Natürlich muss eine Tour von einem Album begleitet werden, und glücklicherweise war das französische Label Soulbeats Records so freundlich, „Redux“ neu zu veröffentlichen, eine „Best Of“-Zusammenstellung der besten Tracks des Duos, die zuvor nur in den USA erhältlich war. Zeitlose Klassiker wie „Tonight“ und „Stop That Train“ machen dies zu einem der Juwelen des Jahres 2022. Must have!

stop that train
tonight
LAIBACH - wir sind das volk. ein musical aus deutschland

LAIBACH
wir sind das volk. ein musical aus deutschland 2xLPS/CD

Dies ist die Edition von Laibachs Musik für die gefeierte gleichnamige Theaterproduktion „Wir sind das Volk. Ein Musical aus Deutschland“, basierend auf Texten des Dramatikers Heiner Müller. Das Werk wurde im Februar 2020 im Theater Hebbel am Ufer in Berlin uraufgeführt. Seitdem hat die Band an einer slowenischen Version mitgewirkt, und ab März wurden die Auftritte im Hebbel am Ufer-Theater und in anderen europäischen Städten fortgesetzt. In einem Statement zum Album sagte Laibach: „Wir haben Heiner Müllers eigene Strategie verfolgt, das Material zu schneiden und neu zu ordnen, seine Texte zu nehmen und in einen anderen Kontext zu stellen, es mit Musik neu zu starten, um das Publikum hineinzuziehen oder zu verfremden daraus. Musik setzt Emotionen frei und ist daher ein großartiges Manipulationsinstrument und eine mächtige propagandistische Waffe. Und deshalb kann eine Kombination aus Heiner Müller, der das Theater als politische Institution sah, und Laibach nichts anderes als ein Musical sein.“

philoktet
flieger, grüß mir die sonne
BLACK LUNG - dark waves

BLACK LUNG
dark waves LP/CD

Wie so viele andere Bands befanden sich Black Lung zu Beginn der Covid-19-Pandemie vor der Situation, mit ihrem neuen Album nicht touren zu können. Allerdings hat es den Getreuen aus Baltimore gutgetan. Während das brillante „Ancients“ von 2019 etwa traditionelle westafrikanische Instrumente in die schlammigen Grooves einbaute, fokussiert „Dark Waves“ seine doomigen Talente in einem aggressiv psychedelischen Albtraum. In der Zwischenzeit zielt „Death Grip“ auf Bestattungsunternehmen ab, die gefährdete Familien ausbeuten. Wenn sich Daves Zorn hier so anfühlt, als würde er einen Sensenmann aus dem mittleren Management ins Visier nehmen, bewahrt ihn das köstliche Stoner-Riff des Songs vor dem Gejammer mit dem Po-Gesicht. Sie können auch hören, wie Shawna Potter aus Baltimore aus „War On Women“ ihre Refrains als Racheengel genießt. Gelegentlich sackt „Dark Waves“ unter dem Gewicht seiner eigenen Ernsthaftigkeit und seines schwerfüßigen Tempos zusammen, aber sobald es in seinem atmosphärischen Sog gefangen ist, wird es Ihnen schwerfallen, sich diesem Sound zu entziehen.

death grip
FRIDRIK THOR FRIDRIKSSON - cold fever

FRIDRIK THOR FRIDRIKSSON
cold fever DVD

„Cold Fever“ konzentriert sich auf die spirituelle Reise von Atsushi Hirati, einem jungen Geschäftsmann aus Tokio, der einen Golfurlaub auf Hawaii aufgibt, um einen Gedenkgottesdienst für seine Eltern an einem abgelegenen Fluss in Island abzuhalten, wo sie vor Jahren starben. Nach japanischem Brauch müssen ihre Geister getröstet und genährt werden, damit sie Frieden finden. Hiratis Geduld und Durchhaltevermögen werden auf seiner beschwerlichen Reise über die eisige Insel in einem alten Citroën auf die Probe gestellt. Er begegnet einer Frau, die von Beerdigungen besessen ist, zwei rastlosen und gefährlichen Amerikanern und einem Geistermädchen, dessen Schreie Eisberge verwüsten. Hirati lernt schließlich einen älteren Mann kennen, dessen praktische und mystische Neigungen genau das sind, was er braucht, um seinen familiären Verpflichtungen nachzukommen. „Cold Fever“, geschrieben und inszeniert von Fridrik Thor Fridriksson, ist ein liebenswerter und faszinierender Film, der sowohl ein Valentinsgruß für die Reize Islands als auch eine unbeirrbare Meditation über das Streben eines jungen Mannes ist, den Eltern, die er für selbstverständlich hielt, einen Segen zu erweisen.

trailer
DOUGLAS STUART - shuggie bain

DOUGLAS STUART
shuggie bain BUCH

Douglas Stuart, geboren und aufgewachsen in Glasgow, studierte am Royal College of Art in London. Nach seinem Abschluss zog er nach New York, wo er als Modedesigner arbeitet. „Shuggie Bain“ ist sein erster Roman, wofür er mit dem Booker Prize 2020 ausgezeichnet wurde. Stuart schildert darin das triste Arbeitermilieu Glasgows der 1980er Jahre, in dem der schwule Shuggie unter männlicher Rohheit und Gewalt aufwächst. Nur seine empfindsame Liebe zur alkoholsüchtigen Mutter mit traurigem Hang zu Glamour und Schönheit verheißt ihm Rettung. Knapp am Sozialrealismuskitsch vorbeischrammend ein durchaus passables Porträt der Thatcher-Ära.

douglas stuart talks booker prize-winning novel shuggie bain
 

…dazu noch einige Konzertempfehlungen für die nächsten zwei Wochen:

Fr., 10. 06. Baulückenkonzert: Oakar Haag / Culk
Baulücke, 11., Kurbadstraße 8-10
Sa., 11. 06. Peter and the Test Tube Babies
Replugged, 7, Lerchenfelderstrasse 23
Sa., 11. 06. Heckspoiler ab 13.00
Rave Up Records, 6, Wien, Hofmühlgasse 1
Sa., 11. 06. Tugboat and Friends A Humble Project ab 16.00
Rave Up Records, 6, Wien, Hofmühlgasse 1
Di., 14. 06. Einstürzende Neubauten
Arena, 3, Wien, Baumgasse 80
Fr., 17. 06. Tamikrest
Porgy & Bess, 1, Wien, Riemergasse 11
Fr., 17. 06. The Black Lips
Chelsea, 8, Wien, Lerchenfeldergürtel U-Bahnbögen 29 - 32
Fr., 17. 06. Primordial Undermind
rhiz, 8, Wien, Lerchenfeldergürtel U-Bahnbogen 37
Sa., 18. 06. Kikagaku Moyo
Flex, 1, Wien, Am Donaukanal, Abgang Augartenbrücke
Mo., 20. 06. Baulückenkonzert: Thalija
Baulücke, 20., Nordwestbahnstraße 6
Di., 21. 06. XX Y X: Billy Roisz & Karolina Preuschl... maybe audience decide...
Echoraum, 15., Sechshauser Straße 66
Fr., 24. 06. OF THE WAND & THE MOON: TREPANERINGSRITUALEN: KOLLAPS
Chelsea, 8, Wien, Lerchenfeldergürtel U-Bahnbögen 29 - 32

 
facebook   Wir freuen uns auch auf euren Besuch,
Euer Rave Up Team

Impressum

RAVE UP RECORDS
Hofmühlgasse 1, 1060 Wien
MO - FR: 10.00 - 18.30
SA: 10.00 - 17.00
TEL: 01 / 596 96 50
E-MAIL: office@rave-up.at
www.rave-up.at

Die für den Newsletter erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@rave-up.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.